StudiVZ versucht neues Werbemittel

Na wer hätte das gedacht....nachdem man von sovielen Problemen rund um das Internetportal StudiVZ gehört hat versuchen die Werbeprofis der Website den Erfolg mit einer eigenen Soap etwas anzukurbeln. Die Internetsoap soll mit Studenten uas dem StudiVZ gemacht werden. So erhoffen sich die Marketing Experten einige neue Mitglieder für Ihr Portal um den Umsatz anzukurbeln. Man versucht also gar nicht erst das alte Konzept zu optimieren. Nunja...die Herren aus der Werbeabteilung werden schon wissen warum sie die Werbetrommel wieder so gewaltig rühren müssen. Die InternetSoap soll voraussichtlich aus etwa 15 Folgen bestehen wobei jede Folge nur ein paar Minuten lang ist. Es bleibt natürlich fraglich, ob diese Maßnahme tatsächlich soviel bringt wie man sich davon erhofft. Irgendwann Anfang Oktober werden sich dann die Ergebnisse zeigen. . .

Kommentare:

Christina hat gesagt…

eine soap?
man darf gespannt sein.
danke für deinen eintrag, ein bisschen gewundert hab ich mich über den satz "...an dieser Stelle einmal für die ganzen Infos bedanken" - welche infos denn? neugiier!
schade dass es keine 'über' seite gibt (oder hab ich sie nur verpasst?) ich hätte gern ein wenig mehr über den autor erfahren (=
interessanter blog, übrigens!
grüße, paleica

Christina hat gesagt…

achja ich bin die von paleica.net - aber da die funktion name/website ausgeschaltet ist konnte ich nur mit dem quasi nicht vorhandenen googlekonto posten

http://gunwoman.wordpress.com hat gesagt…

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;)..aber ich glaub mein Geschreibsel reicht grad mal für meinen Blog und würde andere Leute vermutlich nur langweilen. Mal davon abgesehen, dass ich noch nichtmal sowas wie nen "stilsicheren" Schreibstil habe *gg* ;)...

@Studivz:
Die probieren anscheinend auch jeden Mist aus *G*...mich würde der Werbespot nicht unbedingt dazu bewegen Studivz zu benutzen. Ok ich bin ja schon drin^^..und ja ich find die Werbung mist..was solls...wir werden ja ständig und überall damit bombardiert. Warum nicht dort auch?

Grüße